Import aus der Türkei

Meist scheitern viele Unternehmer bereits bei der Suche nach einer geeigneten Fabrik. 

Sprachliche Barrieren, kein konstanter und direkter Ansprechpartner, unqualifizierte oder 

zum Teil unzertifizierte Fabriken und Abstriche in Qualität sowie preisliche Ungewissheiten 

oder Nachverhandlungen schrecken zu Recht viele ab.

 

Trotz der vielfältigen Möglichkeiten von Plattformen, stehen gerade diese oft in der Kritik, 

da eine Großzahl an gelisteten Dienstleistern und Fabriken entweder miserable Qualität oder 

im schlimmsten Fall gar nicht liefern. Türkei als Produktionsstandort ist aber gerade dank der

geringen Herstellungs- und Transportkosten beliebt und für Unternehmen schwer zu umgehen.

 

Transparenz, Einhaltung von Preisen, Lieferfristen und gültigem internationalen Recht, 

sind für europäische Unternehmen das Höchstmaß. Der Preis allein ist  kein Entscheidungskriterium,

welches für die Produktion in der Türkei maßgebend ist.

 

Beim Auswählen eines Produzenten sollten Sie nicht Roulette spielen!

Ihr starker Partner vor Ort in der Türkei


Zero Group exportierte aus der Türkei, innerhalb von nur einem Jahr über 7 Millionen Laborartikel sowie über 2 Millionen Einweg-Textilien für den Krankenhausbedarf in Deutschland, Österreich, Schweiz und Tschechien!


MYK - Berufsqualifizierungsinstitut

Berufsqualifizierungsinstitut

17UY0333-5

Industrie und Handelskammer Antalya

Industrie & Handelskammer

112684 | Antalya 114041

Gesundheitsamt Türkei

Gesundheitsministerium Türkei

998 159 9284

DMO - Versorgungsamt der Regierung

Versorgungsamt der Regierung

998 159 9284



Bescheinigt durch Leipziger Institut für Wirtschaft und Recht GbR nach §15 FAO

Referent: Rechtsanwalt Rainer Derckx